Es könnte so viel Spass machen: Immobilien, massgeschneidert und werthaltig

Wer schon einmal Gelegenheit hatte, ein vom Grunde individuell geplantes und gebautes Haus zu besuchen, wird bei sich festgestellt haben,  dass das nicht ohne Auswirkung auf das eigene Befinden geblieben ist. Über dieses Erstaunen steigt das Interesse für die Bereitschaft, immer mehr Details entdecken zu wollen und aufmerksam zu werden für den Einfallsreichtum, der ihnen zugrunde liegt. Wenn man nicht durch anderes Tun abgelenkt wird, ist dann die nächste Sache, die sich entdecken lässt, dass man sich zu entspannen beginnt und sogar anfängt zu geniessen. Dabei ist das Alter der Immobilie völlig nebensächlich, nur deren „Stimmigkeit“ zählt.

Das Video zeigt sehr anschaulich, wie eine individuelle Immobilie entsteht und was von Beginn an den Ausschlag gibt, diese ihr Leben lang – und das kann deutlich über das Leben ihres Bauherrn hinausgehen –  zu einem Ort zu machen, an dem sich Menschen wohl fühlen und Freude daran haben, sie mit Leben zu erfüllen. Die Geburtsstunde einer Immobilie beginnt nicht mit der Grundsteinlegung. Sie beginnt damit, dass Menschen eine Sehnsucht in sich tragen, wie sie sich unter dem neuen Dach, das entstehen soll, fühlen wollen und welche Art von Leben für sie dort möglich sein soll. Ist der „Sehnsüchtige“ selbst der Architekt, wird er versuchen seinen Idealen Gestalt zu verleihen. Ist der Bauherr der Auftraggeber, wird es für den Erfolg seines Vorhabens ausschlaggebend sein, einen Architekten zu finden, der ihn und seine Sehnsucht nicht nur ernst nimmt, sondern sie zum Ausgangspunkt aller Überlegungen macht. An dieser Stelle scheitern die meisten Träume bereits, denn aus ganz verschiedenen Gründen scheint es zunehmend schwerer zu werden, empathische und fähige Profis zu identifizieren, die den Kampf mit den oft kleingeistigen Regeln und Vorschriften bereit sind aufzunehmen und eine wirkliche nachhaltige Perspektive durchzusetzen.

Nachhaltigkeit, der Versuch, auch in unserer Sprache einen Begriff zu wählen, der dem englischsprachigen Sustainability (sustainable = zukunftsfähig, umweltverträglich) nahekommt, ist in den letzten Jahren zunehmend zum Schlagwort geworden. All zu leicht wird Nachhaltigkeit heute in die Ecke des technisch/materiellen Produktzyklus und dem Endenergieverbrauch zugeordnet. In unserem Verständnis beginnt Nachhaltigkeit an der Stelle, an der eine mit Emotionen und Leidenschaft unterlegte Planung Gestalt annimmt, die von Beginn an menschliche Bedürfnisse nach Licht, Luft, Schutz, Wärme, Freiraum und Individualität keine Sekunde aus den Augen lässt.

Aus Gesprächen wissen wir, dass es an dieser Stelle immer das Argument gibt: Ja, hört sich schön an. Aber die Kosten! – Wir meinen, dass einfallslose und die Bedürfnisse des Menschen missachtende Architektur besonders teuer ist, weil der Lebenszyklus von solchen Immobilien kurz ist, der Ressourcenverbrauch besonders hoch und die Werthaltigkeit angesichts schrumpfender Gesellschaften unterdurchschnittlich  – um nicht zu sagen: desaströs.

Unsere Empfehlung als unabhängige Immobilienberater geht – sehr gut begründbar – weg von der Standard-Neubau-Immobilie und hin zur Identifikation von individuell gebauten Wohlfühlimmobilien, auch wenn diese aktuell vielleicht nicht auf dem Stand des gewünschten Komforts stehen. Wenn die Basiselemente stimmen, ist eine Revitalisierung eine nicht nur machbare, sondern vor allem sehr befriedigende Aufgabenstellung. Sie besitzen danach ein massgeschneidertes Haus, das Ihnen all das gibt, was im Idealfall eine Immobilie zu leisten im Stande ist. Und nach Ihnen wird sie das für jemanden anderen noch einmal leisten können, während die Standard-Neubauten heute oft schon nach wenigen Jahren keine Kaufinteressenten mehr für sich begeistern können. DAS macht den Unterschied.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s